Veröffentlicht am

Schnelle Hilfe für deine Schneidematte

Schneidematte vorherWenn Deine Schneidematte etwa so aussieht, dann ist es Zeit für diese schnelle Hilfe-Aktion. Naja, du nähst eben gerne und viel und hast bereits sehr oft mit dem Rollschneider auf deiner Schneidematte gearbeitet. Natürlich bleibt das nicht ohne Folgen für die Matte. Nach einer Weile sieht das gute Stück dann vielleicht etwa so aus. Fusseln und Fasern sind fest in der Matte eingeschlossen. Das ist nicht nur unansehnlich, sondern macht die Fläche nach und nach auch uneben.

 

Schneidematte radieren

 

Es gibt aber eine einfache wie wirksame Methode das zu korrigieren. Mit einem simplen Radiergummi für ein paar Cent kannst du die Schneidematte wieder entfusseln. Du radierst die Fusseln einfach weg und wirst staunen wie einfach das geht.

 

 

Schneidematte nachher

 

Danach sieht alles viel besser aus und du hast wieder eine ebene Fläche.

 

Viel Erfolg bei der “Reparatur” deiner Schneidematte
und weiterhin viel Spass beim Nähen wünscht

Deine Kerstin von kermine-handmade


MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.